Der Verein Freiwillige Feuerwehr Niederkleen e.V. hat ca. 230 Mitglieder, davon sind 39 Mitgleider in der Einsatzabteilung tätig. Circa zehn Mitglieder sind in der Alters- und Ehrenbateilung aktiv. In der Jugendfeuerwehr und der Minifeuerwehr sind ebenfalls jeweils ca. 25 Mitglieder tätig. Hauptaufgabe des Vereins ist die Förderung des Brandschutzes, weiterhin ist der Verein aus der sozialen Struktur und dem Vereinsleben in Niederkleen nicht mehr wegzudenken. Die Dorfkirmes wird im dreijährigen Wechsel mit dem TSV Niederkleen und dem Männergesangverein Liederkranz Niederkleen ausgerichtet, alle zwei Jahre nimmt die Feuewehr am Dorffest teil Ein weiterer Schwerpunkt der Vereinsarbeit liegt in der Kameradschaftspflege. Regelmäßig im Abstand von drei Jahren führt unser Verein Mehrtagesfahrten durch. So waren wir 2000 im Bayerischen Wald, 2003 im Pitztal in Tirol, 2006 in Brixen in Südtirol und 2008 am Chiemsee. Weitere Aktivitäten sind der jährliche Grenzgang der Einsatzabteilung im Januar, die regelmäßige Teilnahme am Ortspokalschießen in Cleeberg und Langgöns. Ein jährlicher Höhepunkt im Vereinsleben ist der Besuch des Hoffestes der Brauerei Eders.

Markus Rudrich
1. Vorsitzender Förderverein

Karlsbaderstraße 17
35428 Langgöns - Niederkleen
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

08.12.2020
19:00 - 21:00
Einsatzabteilung Dornholzhausen - Grundlagen Gefahrgut Unfall
11.12.2020
16:00 - 17:30
Minifeuerwehr Niederkleen - Weihnachtsfeier und letzte Übung des Jahres
11.12.2020
18:00 - 19:00
Jugendfeuerwehr Niederkleen - Weihnachtsfeier
11.12.2020
19:00 -
Einsatzabteilung Lang-Göns - letzte Übung
12.12.2020
00:00 - 00:00
Minifeuerwehr Oberkleen - Weihnachtsfeier: Wir backen Brot

Katwarn Warnungen

Wetterwarnung für Gemeinde Langgöns:
Amtliche WARNUNG vor FROST
Gültig von 05.12.2020 17:00
bis 06.12.2020 10:00
Es tritt leichter Frost zwischen -2 °C und -4 °C auf.
Amtliche WARNUNG vor GLÄTTE
Gültig von 05.12.2020 19:00
bis 06.12.2020 10:00
Es muss mit Glätte durch verbreitet überfrierende Nässe sowie geringfügigen Schneefall gerechnet werden.

Quelle: Deutscher Wetterdienst

(function ($) { $(document).ready(function () { // dropdown $('.parent').addClass('dropdown'); $('.parent > a').addClass('dropdown-toggle'); $('.parent > a').attr('data-toggle', 'dropdown'); $('.parent > a').append(''); $('.parent > ul').addClass('dropdown-menu'); $('.parent > ul > li').addClass('dropdown-item'); }); })(jQuery);