• Abteilung auswählen:

Übungspläne

Thema Abteilung Startdatum Startzeit Endzeit
Funkübung Jugendfeuerwehr Lang-Göns Freitag, 10. Februar 2023 18:00 20:00
FwDV 3-Grundlagen Jugendfeuerwehr Lang-Göns Freitag, 24. Februar 2023 18:00 20:00
FwDV 3-Löscheinsatz Jugendfeuerwehr Lang-Göns Freitag, 10. März 2023 18:00 20:00
Ortskunde-Osterrallye Jugendfeuerwehr Lang-Göns Freitag, 24. März 2023 18:00 20:00
TH-Grundlagen Jugendfeuerwehr Lang-Göns Freitag, 5. Mai 2023 18:00 20:00
TH-Praxis Jugendfeuerwehr Lang-Göns Freitag, 2. Juni 2023 18:00 20:00
FwDV 3 Jugendfeuerwehr Lang-Göns Freitag, 16. Juni 2023 18:00 20:00
FwDV 3 Jugendfeuerwehr Lang-Göns Freitag, 30. Juni 2023 18:00 20:00
Übung mit der Einsatzabteilung Jugendfeuerwehr Lang-Göns Freitag, 7. Juli 2023 19:00 21:00
FwDV 3 Jugendfeuerwehr Lang-Göns Freitag, 14. Juli 2023 18:00 20:00
Abnahme Leistungsspange Jugendfeuerwehr Lang-Göns Sonntag, 16. Juli 2023
FwDV 500 Jugendfeuerwehr Lang-Göns Freitag, 22. September 2023 18:00 20:00
Fahrzeugkunde / Knoten und Stiche Jugendfeuerwehr Lang-Göns Freitag, 6. Oktober 2023 18:00 20:00
Übernachtung Jugendfeuerwehr Lang-Göns Freitag, 3. November 2023
Besuch einer anderen Feuerwehr Jugendfeuerwehr Lang-Göns Freitag, 17. November 2023 18:00 20:00
Weihnachtsfeier Jugendfeuerwehr Lang-Göns Freitag, 1. Dezember 2023 18:00 20:00
03.02.2023
19:00 - 21:00
Einsatzabteilung Lang-Göns - Rechte und Pflichten
03.02.2023
19:00 - 21:30
Einsatzabteilung Niederkleen - FwDV 3 Einsatzgrundsätze
04.02.2023
19:00 - 21:00
Einsatzabteilung Lang-Göns - Jahreshauptversammlung
09.02.2023
19:00 - 21:00
Einsatzabteilung Oberkleen - Funkübung/ Kartenkunde
10.02.2023
18:00 - 20:00
Jugendfeuerwehr Lang-Göns - Funkübung

Katwarn Warnungen

Wetterwarnung für Gemeinde Langgöns:
Amtliche WARNUNG vor WINDBÖEN
Gültig von 01.02.2023 10:00
bis 01.02.2023 18:00
Es treten Windböen mit Geschwindigkeiten bis 60 km/h (17 m/s, 33 kn, Bft 7) aus westlicher Richtung auf. In Schauernähe sowie in exponierten Lagen muss mit Sturmböen bis 70 km/h (20 m/s, 38 kn, Bft 8) gerechnet werden.

Quelle: Deutscher Wetterdienst